Skip to content


“Freiheit und Gerechtigkeit – Die Geschichte der Ukraine aus libertärer Sicht”

Veranstaltung – 29. Juni 2010 ab 19:00 Uhr

in der Schwarzen Katze, Hamburg (www.libertaereszentrum.de)

***

"Freiheit und Gerechtigkeit – Die Geschichte der Ukraine aus
libertärer Sicht" behandelt die Geschichte der Ukraine ab dem 9.
Jahrhundert bis in unsere Gegenwart. Dabei wird die Geschichte dieses
Landstriches immer aus einer libertären Perspektive betrachtet. Ziel ist
es den freiheitlichen Traditionen bis in unsere Zeit nachzuspüren und
der westeuropäischen Öffentlichkeit erstmals konzentriert zugänglich zu
machen.

Vortrag und Diskussion mit Roman
Danyluk aus München.

Die anarchistische Machnobewegung in der Ukraine Anfang der 20er
Jahre ist vielen noch ein Begriff. In der ukrainischen Geschichte gab es
aber noch viele andere Bewegungen welche für eine freiheitliche
Gesellschaft gekämpft haben.

Das demnächst im Verlag Edition AV
erscheinende Buch "Freiheit und Gerechtigkeit" vom Roman Danyluk
zeichnet die freiheitlich progressive Spur in der ukrainischen
Gesellschaft nach, die von den Kosaken über die antifeudale Bewegung der
Hajdamaken und die sozialrevolution ären Narodniki zu den modernen
Strömungen der sozialistischen Bewegung führt.

Während der
Oktoberrevolution 1917/18 fiel daher nicht von ungefähr der
neokosakische bäuerliche Anarchismus in der Ukraine auf so fruchtbaren
Boden und ermöglichte in den Jahren 1917-21 in Teilen der Ost- und
Südukraine ein freiheitliches gesellschaftliches Experiment, welches mit
dem Namen Machnowschtschina bezeichnet wurde.

Dienstag, den
29.06.2010 um 19:00 Uhr
in der Schwarzen Katze
Fettstraße 23,
Hamburg

Weitere Informationen zum Buch: http://www.fau.org/artikel/art_100513-141937

 

Posted in deutschsprachig, ex-soviet region, General.

Tagged with , , , , .


No Responses (yet)

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.