Skip to content


[Kasachstan] Immer noch dringend nötig: Solidarität mit den Ölarbeitern!

(Quelle: labournet.de)

“Repressive Gesetze und Menschenrechtsverletzungen durch die Regierung und
Ölfirmen verletzen die Arbeiterrechte von Tausenden Arbeitern der
boomenden Erdölbranche Kasachstans, so Human Rights Watch in einem heute
veröffentlichen Bericht. Die gewaltsamen Auseinandersetzungen im Jahr 2011
im Westen von Kasachstan, die nach einem ausgedehnten Streik durch
Ölarbeiter eskalierten, machen ein größeres Problem deutlich: die
allgemeine Missachtung von Arbeiter- und Menschenrechten, vor denen auch
Kasachstans Wirtschaftspartner und Investoren nicht die Augen verschließen
sollen” – so beginnt der Beitrag “Unverhältnismäßige Reaktion auf
Ölarbeiter-Streiks” am 10. September 2012 bei greenpeace:
http://www.greenpeace-magazin.de/tagesthemen/einzelansicht/artikel/2012/09/10/-69c5dd279c/

Siehe dazu: “Kasachstan: Unverhältnismäßige Reaktion auf
Ölarbeiter-Streiks” – Die Ankündigung eines (englischen) Berichts zum
Thema bei Human Rights Watch, wo es heisst: “Der 153-seitige Bericht
Striking Oil, Striking Workers: Violations of Labor Rights in
Kazakhstans Oil Sector (pdf-Datei) analysiert die Strategie, mit der die
kasachischen Behörden und drei Firmen der Erdöl- und Gasbranche im Westen
Kasachstans Arbeiterrechte beschneiden”:
http://www.hrw.org/sites/default/files/reports/kazakhstan0912ForUpload.pdf%20

Posted in beyond europe, deutschsprachig, ex-soviet region.

Tagged with , , , , , , , .


No Responses (yet)

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.